Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web647/html/WebAsaService_neu/Joom351_dona2/plugins/system/jsntplframework/libraries/joomlashine/template/megamenu.php on line 228
AHEAD baut Ihre individuelle WebSite


Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web647/html/WebAsaService_neu/Joom351_dona2/plugins/system/jsntplframework/libraries/joomlashine/megamenu/shortcodes/elements/submenu/submenu.php on line 219

Etwas Technik für Ihre WebSite

Über die Notwendigkeit heute im Internet präsent zu sein muss an dieser Stelle mit Sicherheit nicht groß eingegangen werden. Darüber wissen heute die meisten Unternehmer Bescheid. Zudem haben wir uns über diese Thematik anderweitig bereits vielfältig ausgelassen. (Sollte die Argumente für eine Internetpräsenz dennoch von Interesse für Sie sein, so nutzen Sie bitte den Verweis auf der rechten Seite.)

Wir wollen uns hier vielmehr damit auseinandersetzen, welche sinnvollen Technologien zur Verfügung stehen um eine WebSite aufzubauen und zu betreiben. Grundsätzlich können natürlich alle diese Umsetzungsmöglichkeiten vom Unternehmer (oder damit betrauten Mitarbeitern des Unternehmens) selbst initiiert und abgewickelt werden. In wie weit ein solches 'Self made' jedoch sinnvoll ist oder ob es vielleicht besser ist sich auf die eigene Kernkompetenzen zu konzentrieren und den Aufbau der Internetpräsenz externen Profis zu überlassen muss jeder Unternehmer für sich selbst beantworten.
Für die Erstellung einer WebSite sehen wir aus unserer Erfahrung heraus die folgenden sinnvollen Technologien:

WebSite-Baukausten
Von vielen großen Hosting-Unternehmen (z.B. Strato, T-Online, 1&1, etc.) und einigen freien Anbietern werden oft im Rahmen von Hostingverträgen sogenannte Baukästen angeboten mit deren Hilfe recht schnell eine ansehnliche WebSite erstellt werden kann. Bei der Nutzung eines solchen Baukastens bedient sich der User voreingestellter Struktur- und Design-Elemente. Er kann diese in relativ engem Rahmen seinem Geschmack (CI/CD) anpassen und aus einem Portfolio zur Verfügung gestellten Bildmaterials wählen.
Diese Art der WebSite-Erstellung ist in erster Linie geeignet für private Belange und mit Einschränkungen auch für freie Berufe und Kleinunternehmen.

WYSIWHG-Editoren
Hierbei handelt es sich um stationäre Programme mit deren Hilfe WebSites aufgebaut und im Anschluss auf einen Server hochgeladen werden können. Noch vor wenigen Jahren war diese Technik weit verbreitet, da sie eine leichte Erstellung von Struktur, Design und Inhalten ohne viel Fachwissen ermöglichte. Inzwischen sind derartige Programme jedoch duetlich auf dem Rückzug, da weitaus leistungsfähigere Systeme verfügbar sind.

Nutzung eines Content Management Systems (CMS)
CMS haben sich in den letzten Jahren als 'State of the Art' für WebSites etabliert.
Es handelt sich bei CMS um Systeme zur Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Inhalten. Dabei werden die Inhalte, das Design und die Strukturen in jeweils eigenständigen Bereichen vorgehalten und erst zur Darstellung im Browser zusammen geführt. Inhalte können somit mit höchster Flexibilität bearbeitet und verwaltet werden. Ein CMS ermöglicht es beispielsweise ohne großen Aufwand einen Designwechsel durchzuführen, ohne dass die bereits bestehenden Inhalte erneut ins System eingepflegt werden müssen. Ein weiterer großer Vorzug von CMS ist ihre einfache Handhabung. Nachdem das Design sowie die grundsätzlichen Strukturen und Inhalte stehen, kann eine weitere Bearbeitung selbst von einfachen Bürokräften (die mit einem Browser und einem Textverarbeitungsprogramm umgehen können) vorgenommen werden.
Am Markt sind sowohl rein kommerzielle CMS anzutreffen, als auch Systeme deren Grundsoftware kostenfrei zur Verfügung steht (Open Source - meist nach GNU General Public License) und von einer größeren Entwicklercommunity systematisch gepflegt und weiter entwickelt wird. Die derzeit bedeutendsten derartigen 'freien CMS' sind die Systeme Worpress®, Joomla® und Typo3®.

Individual-Programmierung
Die individuelle Programmierung von WebSites kommt heute nur noch in relativ wenigen Fällen zum Einsatz, da CMS von ihrer Komplexität und Leistungsfähigkeit her den allergrößten Teil der Anforderungen abdecken können. Je nach Aufgabenstellung ist es jedoch immer einmal wieder erforderlich eine WebSite in reinem HTML- und CSS-Code zu realisieren. Nachteil eines solchen Vorgehens ist die Erforderniss von fachkundigem Personal, das in der Lage ist nicht nur die Aufbauprogrammierung selbst vorzunehmen, sondern auch die anschließende Pflege und Erweiterung übernehmen kann.

In all diesen Technologien zum Aufbau und zur Verwaltung und Pflege eines Internetauftritts stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne und kostengünstig zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an!

Der Handel im Internet

Go to top